17. Februar 2013

Claudine Pirkner alt

Finden Sie Ihren ganz persönlichen Weg mit einer erfahrenen Stärken-Entdeckerin, Claudine Pirkner, MAS.

Karriereberaterin, Executive Coach, Resilienz Trainerin

Foto Claudine Pirkner

Claudine Pirkner ist Karriereberaterin, Executive Coach, Resilienz Trainerin in Wien.

Meine Stärken

Empathie

Bei meiner Tätigkeit als Coach verwende ich meine Empathiefähigkeit und Menschenkenntnis, und mich in Sie hineinzuversetzen, Ihnen aktiv zuzuhören, das Gesagte hinterfragen und Ihre Anliegen zu verstehen, um Sie bestmöglich zu unterstützen.

Lösungsfokussiertes Denken

Dank meiner wertschätzenden Haltung und meines lösungsfokussierten Denkens begleite ich meine KundInnen während herausfordernden Phasen. Durch meine Fragen und eine Analyse schätzen Sie Ihre eigene Situation besser ein. Die Reflexionsarbeit eröffnet Ihnen neue Perspektiven, um in Ihrem Leben voranzukommen. Ein gutes Verständnis für die Bedürfnisse meiner KundInnen ist die Basis der Zusammenarbeit.

Kreativität

Ideen vermitteln und Impulse geben. Das ist das A und O meiner Tätigkeit. Neugier, Vielfältigkeit und interkulturelles Know-how runden mein persönliches Profil ab.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen, Fach- und Führungskräfte sowie UnternehmerInnen.

Kundenstimmen

Lesen Sie, was meine Kunden über meine Arbeit sagen.

Meine Motivation

  • Ich empfinde Begeisterung dabei, Menschen zu bewegen, damit sie mehr Sinn in ihrem Leben finden, weiter vorankommen und bewusster leben.
  • Ich habe immense Freude daran, Menschen in ihren Veränderungsprozessen zu unterstützen, um ihre Widerstandsfähigkeit und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.
  • Bereits als Jugendliche kam ich durch diverse Sommerjobs in Berührung mit der Arbeitswelt. Ich habe vielfältige Berufserfahrung in verschiedenen Positionen und Branchen sowie Unternehmen von Start-ups, internationalen Firmen und Organisationen bis zur Selbstständigkeit gesammelt.
  • Der Stellenwert der Arbeit für die Gesellschaft sowie die Entwicklung und die Wandlung der Arbeitswelt und deren Folgen für die Menschen interessieren mich.
  • Ich besitze großes Interesse an Menschen, die in ihrem Leben bereits einige Herausforderungen bewältigt haben.
  • Durch meine Arbeit gebe ich Impulse, damit die Menschen in Ihrer Arbeit wieder Sinn finden und sich neu erfinden.

Was unterscheidet mich von anderen BeraterInnen/Coaches?

Meine vielfältigen Positionen in der Arbeitswelt sowie meine unterschiedlichen Ausbildungen und Fremdsprachenkenntnisse. 20 Jahren umfassende Berufserfahrung zeichnen mich als Karriereberaterin, Business Coach und Resilienz-Trainerin aus und bedeuten ein großes Plus für meine KundInnen.

Meine Interdisziplinarität, Neugier und mein Vermögen, vernetzt denken zu können, helfen mir, in meiner Arbeit Brücken zu schlagen. Ich kann Menschen aus jeglichen Bereichen von IT, Finanz, HR, Marketing, Presse begleiten und beraten.

Beruflicher Werdegang

  • Beraterin, Business Coach und Resilienz Trainerin seit über 5 Jahren
  • Karriereberaterin im Outplacement-Bereich bei Lee Hecht Harrison in Wien
  • Kommunikationsberaterin mit Spezialisierung Branding und PR
  • Mehrjährige interdisziplinäre Berufserfahrung als Spezialistin bei internationalen Unternehmen wie AFP, IBM, Baxter und der Französischen Botschaft in Wien

Weiterbildung

  • Diplomlehrgang Lösungsfokussiertes Führen und Beraten in Wien
  • Diplom-Resilienz-Trainerin, PGA Akademie Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit in Linz
  • Lehrgang systemische Organisationsentwicklung mit Trigon
  • Seminar „Erfolgreich durch Selbst-Motivation und Sinn-Verwiklichung“ bei Viktor Frankl Zentrum Wien
  • Zertifizierte MPA – Master Person Analysis Anwenderin

Ausbildung

  • Master of Advanced Studies in Public Relations in Wien
  • Marketingstudium in Nizza

Sprachen

  • Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch

Persönliches

Geboren 1970 in Cannes, verheiratet, eine Tochter.

Künstlerische Aktivitäten (Illustrationen mit Aquarell, Acryl und Collage), aktive Ausstellungstätigkeit.

Motto: «Man braucht ein ganzes Leben, um leben zu lernen.» Seneca